Kredit für Geringverdiener

Um die Thematik Kredite für Geringverdiener näher betrachten zu können, wird zunächst beleuchtet, welcher Konsumentenbereich genau in das zu betrachtende Cluster zählt. Konsumenten gelten als Geringverdiener, wenn sich das monatliche Einkommen unter 1000,00 €/ pro Monat befindet. Im Regelfall zählen hierzu Minijobber, Zeitarbeiter in Teilzeitbeschäftigungen, Arbeitssuchende, Studenten oder häufig auch Rentner.

Anfrage Kredite für Geringverdiener:

Was ist unter der Thematik Kredite für Geringverdiener zu verstehen

Oft werden Kreditanträge negativ von Seiten der Bankinstitute bescheidet, da die Einkommenseingänge nur unregelmäßig erscheinen oder aber als zu gering ausfallen. Der erste Schritt um als Geringverdiener die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen für eine Kreditvergabe in Betracht zu kommen, ist die Höhe des angestrebten Kreditrahmens in ein angemessenes Verhältnis zum Einkommen zu setzen.

Sollte ein Geringverdiener eine positive Bonität aufweisen inklusive Positivmeldung von Seiten einer Kreditauskunftsdatei, wie die Schufa, so wird die Bank trotz dessen den Kredit mit recht hohen Zinssätzen und allgemein sehr angespannten Konditionen vergeben. Hiermit drückt die Bank das hohe Risiko des Kreditausfalls aus.

Tiefergehende Informationen zur Thematik Kredite für Geringverdiener

Insbesondere bei Kleinverdienern ist nicht davon auszugehen, dass kurzfristige finanzielle Engpässe einfach und unkompliziert bewerkstelligt können. Die Tendenz zur Kreditaufnahme ist hier durchaus bereits durch den Faktor der finanziellen Not gegeben. Aufgrund dessen ist es umso wichtiger darauf zu achten nicht in die Überschuldungsfalle zu tappen. Es ist dringend anzuraten ausschließlich nur Investitionen zu finanzieren, die wirklich wichtig sind und das immer unter der Prämisse die Finanzierungssumme angemessen zum eigenen Einkommen ausgestalten zu wollen.

Es ist ratsam insbesondere, wenn nur wenig Einkommen im Monat zur Lebenshaltung zur Verfügung steht nur Finanzierungen anzustreben, die keine zu hohe monatliche Belastung durch zu hohe Raten oder eine zu lange Laufzeit beinhalten. Hierbei sollte beachtet werden, dass eine zu lange Laufzeit die effektiven Kreditgesamtkosten zwangsläufig erhöht. Darüber hinaus werten Banken sehr lange Rückzahlungsdauern bei den Kunden als negative Merkmale. Im Schnitt wird empfohlen gerade bei kleineren Krediten eine Laufzeit von ca. 3 Jahren anzuvisieren.

Zugegeben es ist für Kreditinteressenten, die den Status als Geringverdiener vorweisen weitaus schwieriger einen Kredit zu erhalten, als für Konsumenten, die ein hohes Einkommen vorweisen können. Um die Chancen zu erhöhen bei einem Kreditinstitut auf normalem Wege einen Kredit zu erhalten sollten Geringverdiener darüber nachdenken einen Bürgen für den Kredit oder einen sogenannten Mitantragssteller vorzuweisen. Die Bank wertet das als positiven Indikator zur Kreditvergabe, da hier das Risiko des Zahlungsausfalls für die Bank minimiert wird.

Geringverdienern ist des Weiteren dringend anzuraten bei Finanzierungsangeboten, die eine schnelle und unkomplizierte Kreditgewährung gewährleisten, selbst unter den schwierigsten finanziellen Rahmenbedingungen des Antragsstellers Vorsicht walten zu lassen.

Denn hier sind Wucherzinsen und keine Seriosität zu befürchten. Besser ist online unterschiedliche Kreditcheckportale zu nutzen und sich unverbindliche Angebote verschiedener Banken präsentieren zu lassen.

Darüber hinaus schont dies auch den eigenen Finanzierungs- Scoring, denn bei direkten Einzelabfragen der Kreditinstitute wird im Regelfall bei der Schufa die Option Anfrage auf Kredit hinterlegt. Hier wird jedoch lediglich der Parameter Anfrage auf Kreditkondition tangiert.

Und diese Option hat im Vergleich zum ersten Parameter keinerlei Auswirkungen auf die Einstufung der Bonität. Bei mehreren in kurzer Zeit aufeinanderfolgenden Anfragen auf Kredit bei der Schufa erfolgt die Unterstellung, dass sie aktuell arge finanzielle Probleme haben.

Diese Unterstellung reicht bereits aus, dass man den Kunden eine mögliche Zahlungsunfähigkeit unterstellt und eine Kreditvergabe bei deutschen Banken zu 99 % ausgeschlossen ist.

Anfrage Geringverdienerkredite

Sonderformen und Unterformen der Kredite für Geringverdiener

Der Finanzierungszweig der Kredite für Geringverdiener lässt einige Alternativen zu den klassischen Kreditvergabeformen zu.

  • Privatkredite
  • Bei der Thematik der Kreditmöglichkeiten für Geringverdiener werden sehr oft Privatdarlehen vernachlässigt. Oft macht es durchaus Sinn die Familie oder Freunde um Unterstützung zu bitten. Das ist meist auch die deutlich günstigere Variante als überteuerte Zinszahlungen an die Bank abzuführen. Sollte im privaten Umkreis niemand aushelfen können, so können sich Geringverdiener auch durchaus an Internetplattformen wenden, die Privatdarlehen koordinieren. Hier muss natürlich auch das Finanzierungsvorhaben näher erläutert werden. Der Investor investiert sein Privatvermögen und möchte natürlich auch wissen wofür er Geld zunächst investiert wird und ob ihm eine Rückzahlung gewährleistet werden kann. Jedoch zählt hierbei eher die persönliche, individuelle Investitionsidee. Ist der Investor persönlich von dem Vorhaben überzeugt so wird derjenige auch in das Vorhaben investieren.

  • Pfandleihhäuser
  • Eine zugegebener Maßen eher unbeliebte Kreditart, die insbesondere bei Geringverdienern in großen Zahlungsschwierigkeiten beliebt ist, sind Pfandleihäuser. Es kann hier vom Pfandkreditnehmer üblicherweise Schmuck oder andere Wertgegenstände in einem Pfandleihaus gegen Geld eingetauscht werden. Das Wertstück bleibt dann im Pfandleihaus. Wenn der Inhaber nicht innerhalb einer bestimmten Frist das Pfandgut wieder nebst Aufschlag auslöst so kann es vom Pfandleihaus versteigert werden. Für diesen kompletten Sachverhalt ist weder eine gute Bonität noch eine positive Schufa -Auskunft von Nöten.

Mögliche Fallstricke bei Krediten für Geringverdiener

Die eventuell auftretenden Fallstricke bei Krediten für Geringverdiener können komplex sein. Der Kreditnehmer kann sich finanziell überschätzen. Häufig sind bei diesen Konsumenten kaum oder gar keine Rücklagen zu finden, so das kurzfristige finanzielle Schwierigkeiten auch nicht abgefangen werden können. Die Kreditinstitute wittern eine mögliche chronische Zahlungsunfähigkeit.

Deshalb gewähren Kreditinstitute hierbei häufig nur Kredite an Geringverdiener, die sehr schlechte Konditionen aufweisen. Hohe Zinssätze auch in Zeiten des Niedrigleitzinssatzes, sind Normalität. Auch handeln die Antragssteller oft aus einer argen finanziellen Thematik heraus. Es ist dringend sicher zustellen, bereits aus Selbstvorsicht und Eigenverantwortung seines eigenen finanziellen Umfeldes gegenüber, wirklich nur Investitionen vorzunehmen, die auch definitiv notwendig sind.

Arbeitssuchende sehen sich in der Regel argen finanziellen Belastungen ausgesetzt, jedoch werden hier Kreditvergaben von Seiten der Bank eher abgelehnt, denn die Höhe des Arbeitslosengeldes liegt meist unterhalb der Pfändungsfreigrenze, so dass Gläubiger schlicht nicht pfändbare Kreditausfälle wittern.

Was tun bei schlechter Schufa oder unzureichender Bonität

Auch bei der Vergabe von Krediten für Geringverdiener ist eine positive Schufa – Auskunft sowie eine ausreichende Bonität eine Grundvoraussetzung, um mit der Bank überhaupt ins Gespräch zu gehen. Es gibt standardisierte Möglichkeiten, um auch als Geringverdiener einen positiven Einfluss auf das monatliche Einkommen zu nehmen.

  • Nebenjob
  • So ist einem teilzeitangestellten Mitarbeiter mit finanziellen Engpässen immer auch eine Nebentätigkeit angeraten. Das erhöht das monatliche Einkommen und nimmt einen positiven Einfluss auf die Bonität. Kreditantragssteller, die hierfür keine Möglichkeit sehen, können jedoch auch schlicht einen Bürgen oder einen Mitantragssteller in das Kreditgeschehen mit involvieren.

  • Finanzierungsalternativen
  • So werden die Chancen erhöht den Kredit auch zu bekommen. Finanzierungsalternativen, die nicht unbedingt eine positive Schufa aufweisen, sind wie bereits erwähnt, Finanzierungen über Privatkredite, sowohl im familiären Umfeld wie auch auf speziellen Börsen, die Nutzung von Schweizer Krediten oder ähnlichem.

  • Förderungen
  • Auch nicht zu vernachlässigen bei diesen Aufzählungen sind spezielle kommunale Förderungen für gewisse Investitionen von Geringverdienern. Hierbei gelten bei der Vergabe der Gelder ganz andere Maßgaben als eine positive Schufaauskunft. Da steht die Dringlichkeit des Anliegens eher im Mittelpunkt.

Aktuelle Entwicklungen und Zahlen

Der so genannte Niedriglohnsektor Deutschlands und die umfangreichen steuerlichen Begünstigungen lassen den Bereich der Geringverdiener durchaus auch zukünftig ansteigen. Es entscheiden sich auch immer mehr alleinerziehende Mütter meist aus der Not heraus dazu Minijobs oder schlecht bezahlte Teilzeitanstellungen anzunehmen, um die Betreuung der Kinder abzusichern.

Ein finanzielles Polster lässt sich unter diesen Lebensumständen in dieser Zeit auch meist eher nicht ansparen. Die Problematik der Kreditvergaben für Geringverdiener ist somit ein auch zukünftig wichtiges Thema im Kreditmarkgeschäft. Konsumenten müssen sich jedoch darüber im Klaren sein, dass bei einer klassischen Vergabe in diesem Bereich eine positive Schufaauskunft sowie eine solide Bonität trotz dessen von ausschlaggebender Bedeutung sind.

Anfrage Geringverdienerkredite

Verwendungsmöglichkeiten

Engpässe überbrückenHaushaltseinrichtungNachzahlungen
Was genau:

- Kontodispo ausgereizt oder sonstige Engpässe vor der nächsten Gehaltszahlung

- unerwartete Ausgaben, die das aktuelle Budget überschreiten
Was genau:

- Waschmaschine ist defekt und muss ersetzt werden

- Neue Möbel werden benötigt
Was genau:

- unerwartet hohe Nachzahlungen für Strom, Wasser oder Gas

- Mieterhöhungen oder ähnliches
Vorteile:
Mit einem kleinen Ratenkredit können diese Engpässe schnell überwunden werden. Unter Umständen werden so teure Strafzahlungen, Mahngebühren usw. vermieden. Auch der teure Dispo kann umgangen werden.
Vorteile:
Dank eines kleinen Kredites für Geringverdiener kann die teure Finanzierung der Möbel, Elektrogeräte usw. beim Händler umgangen werden. Auch der Dispo mit teuren Zinsen muss nicht angerissen werden. Ein kleiner Ratenkredit ist schnell genehmigt und die Anschaffung kann getätigt werden.
Vorteile:
Durch schnelles Begleichen der ausstehenden Forderungen kann ein Schufaeintrag vermieden werden. Der teure Dispo muss nicht genutzt werden. Mit einem kleinen Schnellkredit für Geringverdiener kann der Betrag direkt bezahlt werden.
Berechnung:

Kreditbetrag: 2.000 EUR

Effektiver Zinssatz: 1,95 %

Laufzeit: 24 Monate

Monatliche Rate: 85,04 EUR

Zinsen gesamt: 40,88 EUR
Berechnung:

Kreditbetrag: 3.000 EUR

Effektiver Zinssatz: 1,95 %

Laufzeit:36 Monate

Monatliche Rate: 85,86 EUR

Zinsen gesamt: 91,04 EUR
Berechnung:

Kreditbetrag: 1.500 EUR

Effektiver Zinssatz: 1,95 %

Laufzeit: 24 Monate

Monatliche Rate: 63,78 EUR

Zinsen gesamt: 30,66 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.