Kredite ohne Schufa im Überblick

Die Aufnahme eines Kredites bei einer Bank gestaltet sich oft sehr schwierig, wenn in sogenanntes Negativmerkmal in der Schufa (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) eingetragen ist. Nach dem Kreditwesengesetz (KWG) sind Banken in Deutschland verpflichtet, die Bonität eines Kreditnehmers zu prüfen, um die Ausfallwahrscheinlichkeit für den Kredit festzustellen. Die Bank prüft also die Wahrscheinlichkeit, dass der Kredit nicht oder möglicherweise nur mit erheblichen Schwierigkeiten zurückgezahlt werden kann. Der Grund für die intensive Prüfung bei Banken ist, dass diese das mögliche Kreditrisiko mit teurem Eigenkapital absichern müssen.

Kreditvergleich starten:

Wie werden die Daten ermittelt?

Hierfür stützen sich Banken auf eigene statistische Berechnungsmethoden und holen zusätzlich Auskünfte bei Auskunfteien, wie der Schufa oder der Creditreform ein. Die Prüfung ist dabei oftmals nicht sehr transparent und erfolgt nach nicht nachvollziehbaren Kriterien.

Eine Ablehnung kann daher in Einzelfällen auch erfolgen, wenn gar keine negative Eintragung in der Schufa vorhanden ist und die betreffende Person durchaus als kreditwürdig einzuschätzen ist. Das kann zum Beispiel aufgrund bestimmte statistischer Merkmale, die dem Kreditnehmer zugeordnet werden, geschehen, weil bei anderen Personen in der selben Vergleichsgruppe statistisch gesehen häufiger Probleme bei der Kreditrückzahlung auftreten.

Hinweis:
Manchmal wird eine Absage aber auch einfach nur deshalb erteilt, weil die Bank bereits relativ viele Kredite in derselben Risikoklasse vergeben hat.

Was sind die Aufgaben der Schufa?

  • Überblick über Bonität
  • Die Schufa, auf die bei der Bonitätsprüfung zurückgegriffen wird, speichert Daten von Privatpersonen und Unternehmen bezüglich der vorhandener Bankkonten und Kredite und hinsichtlich vergangener Zahlungsstörungen, Missbrauch von Bank- bzw. Kreditkarten oder Eintragungen in das öffentliche Schuldnerverzeichnisse.

  • Überblick über laufende Verträge
  • Daneben werden Telekommunikationsverträge und Accounts bei Versandhandelsunternehmen gespeichert. Der Kunde muss zudem regelmäßig seine Zustimmung zur Abfrage der Daten bei der Schufa geben, wenn er einen Kredit beantragen möchte.

  • Vorliegen von Mahnbescheiden
  • So werden insbesondere die Beantragung eines Mahn- oder Vollstreckungsbescheides und bei nicht bestrittener Forderung, die Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung über nicht vorhandenes Vermögen oder auch ein Verbraucherinsolvenzverfahren in der Schufa vermerkt.

    Ebenso wird in der Schufa gespeichert, wenn sich jemand nach Kreditkonditionen erkundigt.

Hinweis:
Aus den eingetragenen Informationen und weiteren Risikomerkmalen, wie der Angehörigkeit zu einer bestimmten Berufsgruppe, dem Wohnort und bereits in der Vergangenheit aufgenommenen Krediten errechnet die Schufa mit einem eigenen Verfahren ein sogenanntes Kreditnehmerscoring und gibt ihren Kunden, das können neben Banken auch Versandhandelshäuser oder Telekommunikationsunternehmen sein, eine Einschätzung über die Kreditwürdigkeit der betreffenden Person. Das führt dann in vielen Fällen vor allem bei einer automatisierten Kreditentscheidung zu einer Ablehnung des Kreditwunsches.

Möglichkeiten trotz Schufa

Sicherheiten

In Einzelfällen, zumeist bei Stellung ausreichender Sicherheiten, ist es aber dennoch möglich, bei einer Bank einen Kredit zu bekommen, wenn der Kreditnehmer neben der Sicherheit auch über ein ausreichendes Einkommen verfügt, um den Kredit zurückzahlen zu können. Bei einer zuvor abgegebenen eidesstattlichen Versicherung oder wenn ein Verbraucherinsolvenzverfahren eröffnet wurde, ist das jedoch nicht der Fall.

Kredite aus dem Ausland

Neben der Kreditaufnahme bei einem deutschen Kreditinstitut bestehen mittlerweile jedoch auch noch vielfältige andere Wege, an einen Kredit zu kommen. So kann man sich an eine ausländische Bank oder an einen Kreditvermittler wenden, der Kredite von ausländischen Banken vermittelt und bei denen keine Schufa-Abfrage erfolgt. Als Beispiel sind hier die sogenannten Schweizer Kredite zu nennen.

Von Privat über Kreditbörsen

Daneben gibt es die sogenannten Crowdlending-Plattformen, bei denen sich der Kreditnehmer selbst sowie das zu finanzierende Projekt auf einer Plattform im Internet bei Privatleuten und Investoren vorstellen kann. Crowlending bedeutet, dass verschiedene Personen bzw. Investoren (engl.: crowd) über das Internet auf Kreditmarktplattformen Geld an Privatpersonen verleihen (engl.: lend).

Das kann zum Beispiel für die Anschaffung eines neuen Autos oder für bestimmte Projekte sein, wie die Erweiterung des Geschäftsbetriebes, aber auch zur Konsumfinanzierung. Für die Finanzierung verlangen die Investoren dann, abhängig von der Bonitätseinstufung der Kreditnehmer, dem Projekt, der Höhe des Kredites sowie der Laufzeit für die Rückzahlung eine bestimmte Rendite.

Der klassische Privatkredit
Der klassische Weg an einen Kredit ohne Schufa zu kommen, ist der Kredit von einer Privatperson, meist sind hier Freunde, Bekannte oder die Familie die ersten Ansprechpartner.

Manchmal, insbesondere in großen Unternehmen ist auch der Arbeitgeber bereit, dem Arbeitnehmer zur Verfügung zu stellen, wenn es etwa um die Gründung einer Familie und entsprechende Anschaffungen geht.

Bei der Kreditvergabe von Privat spielen auch private Geldverleiher eine Rolle, die Kredite über Zeitungsannoncen oder im Internet Kredite offerieren. Diese sind jedoch oftmals, unter anderem wegen völlig überzogener Konditionen oder nicht eingehaltener Versprechen als unseriös einzustufen.

unverbindliche Kreditanfrage ohne Schufa

Was sind die Voraussetzungen für eine Kreditaufnahme?

Jeder der einen Kredit vergibt, ob mit oder ohne Schufa-Abfrage, tut dies nicht ohne das Risiko abzuschätzen, dass der Kredit inklusive der Zinsen innerhalb der vereinbarten Laufzeit zurückgezahlt wird. Dies erfolgt anhand einer Bonitätsprüfung des Kreditnehmers. Für die Rückzahlung ist dabei immer auf das laufende Einkommen des Kreditnehmers abzustellen.

  • Ausreichend hohes Nettoeinkommen
  • Es kommt also darauf, dass das bestehende Netto-Einkommen hoch genug ist, den Kredit zuzüglich der Verzinsung zurückzuzahlen. Bei einem Netto-Einkommen von beispielsweise 1.700 Euro und monatlichen Ausgaben für Miete, Versicherungen, Auto, Einkäufe usw. von 1.300 Euro, bleiben also theoretisch 400 Euro monatlich bzw. 4.800 Euro jährlich zur Rückzahlung eines Kredites inklusive Zins und Tilgung übrig.

    Je nach Höhe der Zinsen und der Laufzeit des Kredites ergibt sich damit eine bestimmte Grenze bis zu der ein Kredit aufgenommen werden könnte. Bei einer Kreditprüfung wird im Regelfall auch immer noch eine Reserve für notwendige Reparaturen im Haushalt oder unvorhergesehene Anschaffungen berücksichtigt. Daneben muss es sich um ein nachhaltiges Einkommen handeln. Wenn sich ein Kreditnehmer also noch in der Probezeit befindet, besteht zum Beispiel ein erhöhtes Risiko, dass das Einkommen kurzfristig wegfallen kann.

  • Zusätzliche Sicherheiten
  • Bei besonders hohen Kreditsummen oder bei niedrigen Einkommen, werden ausser einer Gehaltsabtretung meist noch zusätzliche Sicherheiten neben dem Einkommen verlangt. So muss bei einer Autofinanzierung oft der KFZ-Brief als Sicherheit hinterlegt werden oder es wird bei der Finanzierung eines Hauses bzw. einer Eigentumswohnung eine Grundschuld zugunsten des Kreditgebers in das Grundbuch eingetragen.

    Eine Kreditaufnahme ohne Schufa kann auch bei vorhandener guter Bonität einen Sinn machen, wenn die Aufnahme eine größeren Kredites, beispielsweise zum Hausbau zu einem späteren Zeitpunkt geplant ist. Dadurch, dass der Kredit in diesem Fall nicht eingetragen wird, erhält sich der Kreditnehmer seine Bonität bei der Schufa und damit einen Spielraum für eine zukünftige Kreditaufnahme. Allerdings sollte sorgfältig darauf geachtet werden, dass insgesamt durch das bestehen mehrerer Kreditraten dann keine Überschuldung eintritt, also der Punkt an dem die laufenden Zins- und Tilgungszahlungen das verfügbare Einkommen nach Abzug aller Ausgaben überschreiten.

Weitere Anforderungen:

  • mindestens 18 Jahre alt
  • deutsche Staatsbürgerschaft
  • Identitätsnachweis durch Postident oder Videoident

Kreditaufnahme trotz Schufa-Eintragung bei einer Bank – so ist es möglich

1) Früherer Schufaeintrag aber genügend Einkommen

Unter bestimmten, engen Vorraussetzungen ist auch eine Kreditvergabe bei deutschen Banken möglich, wenn sich ein Eintrag in der Schufa befindet. Hierbei kommt es ganz entscheidend darauf an, was in der Schufa vermerkt ist. Die Voraussetzung ist jedoch in jedem Fall das Vorhandensein eines entsprechenden Einkommens zur Rückzahlung eines Kredites sowie gegebenenfalls die Stellung von Sicherheiten.

Wenn in der Vergangenheit ein eine eidesstattliche Versicherung abgegeben wurde, dass kein nennenswertes Vermögen vorhanden ist, Vollstreckungsmaßnahmen eingeleitet wurden oder ein Verbraucherinsolvenz-Verfahren eingeleitet wurde, stehen die Chancen jedoch äusserst schlecht.

2) Nach Eintrag Rechnung bezahlt

Etwas anderes ist es jedoch, wenn beispielsweise in der Vergangenheit einmal ein Mahnbescheid zu einer nicht bezahlten Rechnung erlassen wurde und dieser zwar nicht bestritten wurde, aber die Rechnung anschliessend dennoch bezahlt wurde.

Zum einen ist die Schufa verpflichtet, bei Bezahlung der betreffenden Rechnung einen Erledigungsvermerk zur Forderung in ihr Register einzutragen und zum anderen können das aktuelle Einkommen, das Nichtvorhandensein weiterer Schulden und die Stellung ausreichender Sicherheiten dennoch für eine Kreditvergabe genügen, obwohl eine Eintragung in der Schufa vorhanden ist.

3) Genügend andere Punkte sprechen für Kreditwürdigkeit

Die Bank holt zwar eine Schufa-Auskunft ein, aber die Schufa nimmt der Bank die Kreditentscheidung nicht ab. Das Schufa-Scoring bildet somit lediglich einen Anhaltspunkt für eine Kreditentscheidung. Die Banken prüfen darüber hinaus auch bei einer positiven Schufa mit einem eigenen Verfahren zur Bewertung der Bonität des Kreditnehmers bzw. der Kreditausfallwahrscheinlichkeit, wie hoch dass Risiko ist, das ein Kredit ausfällt.

In solchen „leichteren“ Fällen, macht es daher durchaus einen Sinn bei einem Kreditberater seiner Hausbank vorstellig zu werden und den Sachverhalt bzw. die Umstände, wie es zu der Schufa-Eintragung kam, zu erläutern. Wenn das aktuelle Einkommen stimmt, eventuell sogar Sicherheiten gestellt werden können, etwa eine Bürgschaft, der Fahrzeugbrief zur teilweisen Finanzierung eines Neuwagens oder eine Grundschuld zur Hausfinanzierung und zudem keine weiteren Anhaltspunkte vorliegen, dass der Kredit ausfallen könnte, bestehen durchaus Chancen einen Kredit bei der Hausbank zu bekommen.

Dies ist natürlich auch abhängig von der Einschätzung des Kreditsachbearbeiters und von den internen Bankrichtlinien, die von Kreditinstitut zu Kreditinstitut unterschiedlich sein können.

Bei der Kreditbeantragung bei einer Bank, online über das Internet, kann es jedoch bei gleichen Voraussetzungen zu einer Ablehnung kommen, da keine solch tiefergehende Prüfung der Umstände im Rahmen der automatisierten Kreditentscheidung vorgenommen wird, sondern dies anhand starrer Kriterien erfolgt.

4) Kreditaufnahme ohne Schufa bei einer ausländischen Bank

Kreditinstitute in anderen Ländern, die in Deutschland über keine Filialen verfügen, müssen keine Schufa-Anfrage bei einem deutschen Kreditnehmer vornehmen. Sie gehen bei der Kreditvergabe nach dem Recht vor, dass in dem jeweiligen Land gilt.

Schweizer Banken etwa vergeben Kredite rein nach eigener Risiko- und Bonitätseinstufung des Kreditnehmers. Selbst durch die Kreditanfrage und die Auszahlung des Kredites kommt es daher nicht zu einem Schufa-Eintrag.

Hinweis:
Die Bank wird jedoch ebenso also das Ausfallrisiko für den Kredit minimieren wollen. Daher muss der Kreditnehmer mit seinem Einkommen belegen können, dass die Rückzahlung des Kredites ohne Weiteres möglich ist. Nicht selten wird dabei auch gefordert, dass das Einkommen verpfändet oder weitere Sicherheiten gestellt werden. Auch Kreditnehmer mit nicht so hohem Einkommen oder Selbstständige haben so die Möglichkeit an einen Kredit zu kommen. Oftmals bedienen sich die ausländischen Banken bei der Kreditvergabe sogenannter Kreditvermittler.

Diese nehmen den Kreditantrag entgegen, prüfen das Einkommen und gegebenenfalls die Sicherheiten und leiten die Unterlagen dann zur Entscheidung an die kreditgebende Bank weiter. Der Kreditantrag selbst wird dabei auch meist online bei einem der Kreditvermittler gestellt. Der Kunde erhält nach Eingabe seiner persönlichen Daten zudem online innerhalb kurzer Zeit eine Aussage, ob eine Kreditvergabe generell möglich ist.

Hiernach sucht der Vermittler dann einen Darlehensgeber bzw. eine Bank, die bereit ist den Kredit zu vergeben. Die Auszahlung erfolgt meist per Überweisung, kann aber auch in bar über eine Postfiliale erfolgen. Die Rückzahlung kann ebenso durch Einzahlung in bar oder mittels Überweisung erfolgen. Seriöse Anbieter bestehen zumeist auch nicht auf eine Gebühr, die bereits vorab bezahlt werden muss oder fordern den Abschluss einer Versicherung, die im Vorfeld abgeschlossen werden muss, sondern sie erhalten nach dem erfolgreichen Abschluss eines Kreditvertrages eine Provision, die dann aus dem Darlehen bezahlt wird.

Der Zinssatz für ein solches Darlehen, fällt allerdings in den meisten Fällen höher ausfallen, da bereits ein gewisses höheres Risiko für einen möglichen Kreditausfall und die Provision des Vermittlers einkalkuliert ist.

unverbindliche Kreditanfrage ohne Schufa

Crowdlending als moderne Form der Kreditaufnahme

Auf Kreditplattformen im Internet, den sogenannten Crowdlending-Plattformen, erfolgt die Kreditvergabe zum Teil ohne die zusätzliche Einholung von Auskünften bei der Schufa oder der Creditreform, jedoch nicht immer. Das heißt, das Bonitätsrisiko wird dennoch ermittelt.

Auch Personen mit einem Schufa-Eintrag und einem Erledigungsvermerk nach Rückzahlung vergangener Schulden haben eine Chance, an ein Darlehen zu kommen. Wenn jedoch Vollstreckungsmaßnahmen gegen eine Person laufen oder eine Privatinsolvenz beantragt wurde, bekommt die betreffende Person in der Regel auch bei den Crowdlending-Plattformen keinen Kredit.

Die Crowdlending-Plattformen werden unterschieden in sogenannte Peer-To-Private-Lending-Plattformen (P2P), darunter wird das Geldverleihen von Privatleuten an Privatleute verstanden und in Peer-To-Business-Lending-Plattformen (P2B), die sich speziell dem Geld verleihen von Privatleuten an Unternehmen widmen. Daneben bestehen sogenannte Social-Lending Plattformen, bei denen das Helfen bei sozialen Projekten Gegenstand des Kreditvermittlung ist.

  • Privat an Privat
  • Die Darlehensvergabe an Privatpersonen über Crowdlending-Plattformen gestaltet sich meistens insgesamt einfacher als bei Banken. Selbst wenn Kreditanfragen bei Banken abgelehnt wurden, besteht trotzdem die Chance, an ein Darlehen zu kommen. Der Preis dafür ist oft ein höherer Zinssatz als er bei Banken üblich ist. Umgekehrt besteht auf der Anlegerseite, also der Personen die den Kredit vergeben, die Chance, dass diese eine höhere Rendite zu erzielen. Die Entscheidung der Anleger für eine Darlehensvergabe ist dabei von deren Risikoneigung abhängig, das heißt, ob sie die gebotene Verzinsung als angemessen gegenüber dem Risiko, dass der Kredit nicht oder nur mit erheblichen Problemen zurückgezahlt wird, betrachten.

    Vor allem in Zeiten allgemein recht niedriger Zinsen, sind viele Anleger auf der Suche nach besseren Renditemöglichkeiten und entdecken die Crowdlending-Plattformen für sich als eine Gelegenheit mehr Zinsen bzw. eine höhere Rendite für ihr angelegtes Geld zu bekommen. Für Kreditnehmer ergeben sich somit bei den Crowdlending-Plattformen erweiterte Möglichkeiten an ein Darlehen zu gelangen. Die Kreditplattformen selbst bringen Kreditnehmer und Anleger zusammen. Sie sind also Kreditvermittler und erhalten für die erfolgreiche Vermittlung eines Darlehens eine Provision. Sie gehen dabei kein eigenes Kreditrisiko ein. Das Ausfallrisiko übernehmen ausschliesslich die Investoren, die das Geld über die jeweilige Crowdlending-Plattform verleihen.

  • Schufafreie Privatdarlehen für Gründer
  • Auch für Gründer sind Crowdlending-Plattformen von erheblichem Vorteil. Im Normalfall haben Gründer wenig Chancen einen Darlehen bei einer Bank zu bekommen. Der Grund liegt darin, dass sie noch keine vergangenen Geschäftszahlen vorweisen können, weil sie ja gerade erst mit der Selbständigkeit begonnen haben. Für sie kommt es im Einzelfall darauf an, genügend Investoren auf der Kredit-Plattform davon zu überzeugen, dass es sich um eine aussichtsreiche Geschäftsidee handelt und die Rückzahlung des Darlehens gewährleistet ist.

    Beim Crowdlending stellt der Antragsteller nach erfolgter Bonitätsprüfung, sich und sein zu finanzierendes Projekt den Anlegern vor. Die Anleger entscheiden dann selbständig, ob sie sich an der Finanzierung beteiligen wollen. Finden sich genügend Investoren, sodass die Finanzierung über den den gewünschten Betrag geschlossen werden kann, ist das Kreditprojekt erfolgreich. Voraussetzung für die endgültige Darlehensauszahlung ist jedoch eine Identifikation mit dem sogenannten PostIdent-Verfahren. Der Antragsteller, der zudem über achtzehn Jahre alt sein muss, muss sich über ein auf der Webseite des Crowdlenders herunterzuladendes Formular sowie, mit seinem Personalausweis oder Reisepass und gültiger Meldebescheinigung zur nächsten Postfiliale begeben, um seine Identität nachzuweisen. Die Post sendet das Formular dann direkt zu der Kreditplattform. Ein paar Tage später bekommt der Kreditnehmer per Post ins Haus weitere Unterlagen sowie einen Freischalt-Code für das Konto beim Crowdlender. Dann kann er sein Projekt den Anlegern vorstellen.

Klassische Quellen für die Kreditaufnahme von Privat

Die urprüngliche Möglichkeit einen Kredit von Privat, also nicht bei einer Bank oder Sparkasse, aufzunehmen, ist sich Geld bei einer Privatperson, oftmals bei Freunden oder Bekannten zu leihen. Die Ausgestaltung eines Privatkredites kann dabei sehr vielfältig sein und im Einzelfall wesentlich flexibler hinsichtlich der Rückzahlungsmodalitäten und Verzinsung gestaltet werden, als es bei einer Bank im In- oder Ausland oder bei einer Kreditaufnahme bei einer Crowdlending Plattform möglich ist.

Wenn der Kreditnehmer nur eine Zwischenfinanzierung braucht, weil er beispielsweise selbst einen Geldeingang erwartet, kann sich eine Kreditaufnahme über eine Privatperson oft unproblematischer gestalten. So ist es möglich, dass eine Rückzahlung am Ende der vereinbarten Laufzeit vereinbart wird, anstatt die Bezahlung monatlicher Raten. Genauso können die Modalitäten hinsichtlich der Stellung von Sicherheiten wesentlich flexibler und individueller gestaltet werden.

Die Kreditaufnahme bei klassischen Geldvermittlern, die im Internet oder Tageszeitungen inserieren, stellen sich dagegen oft als wenig vorteilhaft heraus, da neben der eigentlichen Verzinsung teilweise horrende Gebühren verlangt werden, die oft auch im Voraus bzw. unter Abzug von der auszuzahlenden Kreditsumme bezahlt werden müssen. Nicht selten stellt sich dabei auch heraus, dass zusätzlich teure Lebensversicherungen für die Vergabe des Kredites abgeschlossen werden müssen.

Vor- und Nachteile der Kreditaufnahme bei einer Bank bzw. von Privat

  • Schufaeintrag wegen später geplanten Kredit vermeiden
  • Für die unterschiedlichsten Personenengruppen kann die Kreditaufnahme ohne Schufa von Vorteil sein. Für Kreditnehmer mit eigentlich guter Bonität zum Beispiel kann ein günstigerer Zins oder eine flexiblere Möglichkeit der Verwendung des Kredites der Grund sein sich im Internet um einen Kredit zu bemühen. Daneben ist ein „Aufsparen der Schufa-Bonität“ für eine spätere Aufnahme eines größeren Kredites möglich, da bei einer Kreditvergabe ohne Schufa keine Eintragungen in das Register erfolgen müssen.

  • Zahlungsfähig trotz eingeschränkter Bonität
  • Personen mit einer eingeschränkten Bonität, die jedoch zahlungsfähig sind, bieten sich durch die Kreditaufnahme ohne Schufa wesentlich einfachere Möglichkeiten an ein Darlehen zu kommen. Beispielsweise können Gründer, die noch keinerlei Jahresabschlüsse oder Geschäftsberichte vorlegen können einen Kredit bekommen, währenddessen ihnen ein klassischer Bankkredit meistens verwehrt bleibt. Die Vorlage eines detaillierten Businessplanes ist jedoch auch bei einer Kreditaufnahme im Internet, zum Beispiel bei einer Crowdlending-Plattform verlangt und hilfreich.

  • ermöglicht Kredite für Studenten
  • Für Studenten ergibt sich zum Beispiel die Möglichkeit ein Auslandsjahr zu finanzieren, wenn sie belegen, können dass sie den Kredit zurückzahlen. Sie haben zudem die Möglichkeit Bafög oder einen speziellen Ausbildungskredit zu beantragen, den sie erst nach Beendigung des Studiums zurückzahlen müssen.

  • bestehende Kredite können abgelöst werden
  • Mit einer Kreditaufnahme ohne Schufa von Privat bzw. auf einer Crowdlending-Plattform ist es zudem möglich, bestehende Kredite bei einer Bank oder einem anderen Kreditgeber abzulösen bzw. zusammenzufassen. Beispielsweise kann ein relativ teurer Dispositionskredit abgelöst werden, sodass sich mehr finanzielle Spielräume ergeben.

  • unvorhergesehene Ausgaben schnell bestreiten
  • Durch die wesentlich einfachere Möglichkeit im Internet an einen Kredit zu kommen, können auch unvorhergesehene Ausgaben, etwa wenn das für die Arbeit wichtige Auto kaputt geht, eine Neuanschaffung bzw. Reparatur im Haus oder im Betrieb ansteht leichter bestritten werden. Auch bei einem plötzlichen beruflich bedingtem Umzug, wenn eine Kaution für die neue Wohnung gestellt werden muss, aber der Kreditnehmer noch in der Probezeit ist, kann sich die Finanzierung einfacher gestalten.

Aber:
Je nach eingeschätztem Risiko, also der Bonität des Kreditnehmers, der Höhe des Kredites sowie der Laufzeit für die Rückzahlung muss bei einem Kredit im Internet allerdings mit höheren Zinsen bzw. Gebühren als bei Banken üblich gerechnet werden, um die Finanzierung erfolgreich zu bewerkstelligen. Da es sich bei Anbietern von Krediten im Internet oft um Kreditvermittler handelt, muss berücksichtigt werden, dass bei erfolgreichem Abschluss einer Finanzierung auch eine Vermittlungsprovision gezahlt werden muss, die bei einem Bankkredit so in den allermeisten Fällen nicht anfällt.

unverbindliche Kreditanfrage ohne Schufa

Was tun bei schlechter Schufa bzw. verminderter Bonität?

Vor einer Kreditaufnahme sollte man sich in jedem Fall die Frage stellen, wie viel Kredit man sich leisten kann. Dabei sind die monatlichen Aufwendungen für Zins und Tilgung die entscheidende Ausgangsgröße.

Nur wenn nach Abzug aller Kosten, wie für die Versicherungen und das Telefon, für Lebensmittel und Autokosten noch genügend Reserve übrig bleibt, um den Kredit zurückzuzahlen, sollte ein Kredit aufgenommen werden.

In manchen Fällen ist es daher auch sinnvoller, eine längere Kreditlaufzeit zu wählen, um die monatlichen Belastungen aus dem Kredit niedrig zu halten.

Sicherheiten

Wer über ausreichende Sicherheiten verfügt, ist im Vorteil. Beispielsweise kann bei einem Autokauf der KFZ-Brief als Sicherheit hinterlegt werden. Viele Anbieter für einen Kredit ohne Schufa bzw. bei einer verminderten Bonität bieten auch spezielle Autokredite an. Bei diesen erfolgt die Darlehensauszahlung nicht an den Kreditnehmer, sondern direkt an das Autohaus, bei dem das Auto gekauft wird.

Das ist jedoch nur bei Neuwagen oder jungen Gebrauchten mit einem entsprechenden Gegenwert möglich. Ältere Gebrauchtwagen oder andere bewegliche Sachen, werden meist nicht als Sicherheit akzeptiert, da diese schlechter zu verwerten sind.

Kredit trotz Schufa mit Bürgschaft

Auch wer über einen Bürgen verfügt, hat gute Chancen, trotz herabgesetzter Bonität an einen Kredit zu kommen. Auch viele Crowdlending-Plattformen in Deutschland arbeiten mit Banken zusammen, die für sie die Abwicklung des Zahlungsverkehrs übernehmen und den Kredit bei erfolgreichen Zustandekommen der Finanzierung zunächst vorfinanzieren, bis die Anleger das Geld eingezahlt haben.

Die die Stellung eines solventen Bürgen ist hierbei immenser Vorteil. Falls diese Möglichkeit bei der Online-Beantragung nicht vorgesehen ist, sollte man sich telefonisch über die Möglchkeiten zur Stellung eines Bürgen erkundigen.

Kredit mit Restschuldversicherung

Auch der Abschluss einer Restschuldversicherung kann sich beim Crowdlending positiv auf die Entscheidung der Anleger zur Finanzierung auswirken. Mit dieser wird im Falle des Todes oder einer Arbeitslosig- bzw. Arbeitsunfähigkeit sichergestellt, dass der Kredit weiterhin pünktlich zurückgezahlt wird.

Die Versicherungsprämie ist dabei für die gesamte Laufzeit bei Auszahlung des Kredites zu entrichten. Die Kosten hierfür werden in die monatlichen Kreditzinsen eingerechnet, so dass sich der Zins entsprechend durch den Abschluss einer Restschuldversicherung erhöht.

Aktuelle Konditionen und Zinsentwicklungen

Die Konditionen bei einer Kreditvergabe richten sich nach vielen unterschiedlichen Faktoren. Bei der Zinskalkulation für einen Kreditnehmer kommt es neben der generellen Entwicklung des Marktzinses auf das individuelle Risiko bzw. der Bonität des Kreditnehmers an. Konkret heißt das, wie wahrscheinlich es ist, dass der Kreditnehmer seiner Verpflichtung zur Rückzahlung eines Darlehens nachkommt.

Die wesentlichen Faktoren, die hierzu bei der Zinskalkulation relevant sind, sind das Einkommen des Kreditnehmers, die Laufzeit für die Kreditrückzahlung sowie die Höhe des Kredites. Bei der Bewertung und Kalkulation werden die Kreditnehmer in sogenannte Risikoklassen eingestuft, die dann die Basis für den veranschlagten Zins bilden.

Je nach Einkommen und unter Berücksichtigung laufender Verpflichtungen können sich die maximalen Kreditsummen bei Crowdlending-Plattformen, abhängig vom Anbieter, zwischen 1.000 EUR und maximal bis bis zu 120.000 EUR belaufen. Die Kreditlaufzeiten können aktuell zwischen 6 und 120 Monaten gewählt werden. Allerdings muss bei den meisten Anbietern mit recht hohen Vermittlungsprovisionen gerechnet werden. Diese können, abhängig von der Kreditsumme zwischen 0,5% bis zu 4,5% betragen.

Einige Anbieter berechnen für jeden Kreditnehmer individuelle Provisionen.

Viele Anbieter, bieten die Möglichkeit, den Kredit vorzeitig zurück zu zahlen und verlangen dafür meist auch keine gesonderten Gebühren.

Einige Anbieter bieten auch die Möglichkeit eine Restschuldversicherung abzuschliessen, was aber im Einzelfall ebenfalls recht teuer werden kann.

Wichtig ist auch, dass bei Zahlungsstörungen, beispielsweise wenn die vereinbarte Rate nicht oder nicht pünktlich überwiesen wird, oft der gesamte Kredit ohne weitere Vorwarnung auf einmal fällig gestellt wird. Das gleiche geschieht, wenn sich herausstellt, dass seitens des Kreditnehmers unrichtige Angaben bei der Kreditvergabe gemacht wurden. Dabei besteht dann zumeist keinerlei Verhandlungsspielraum mehr und es werden unmittelbar Vollstreckungsmaßnahmen eingeleitet.

Wer dagegen einen Kredit bei einer anderen Privatperson aufnimmt, ist völlig frei bei der Verhandlung der Kreditkonditionen.

Bei der Kreditaufnahme bei privaten, professionellen Geldverleihern muss dagegen mit unüblich hohen Zinsen und Gebühren gerechnet werden. Diese werden oftmals auch völlig überraschend ohne vorherige Ankündigung im Voraus gefordert.

unverbindliche Kreditanfrage ohne Schufa

Mehr Infos zum Thema „Ohne Schufa“:

Kredit ohne Bonität

Schon seit einiger Zeit setzen Banken und Kreditunternehmen vermehrt auf die vermeintliche Sicherheit. So sollen mögliche Risikofaktoren schon im Voraus erkannt und damit vermieden werden. Dieses auf Sicherheit bedachte Handeln wird vor allem bei der Vergabe von Krediten praktiziert. Dabei bleiben allerdings häufig die Kunden auf der Strecke, die aus persönlichen Umständen eine zügige Kreditzahlung… Read More »

Posted in Schufafrei | Leave a comment

Blitzkredit ohne Einkommensnachweis

Ein Blitzkredit oder auch Sofortkredit bezeichnet im Wesentlichen ein Darlehen, dessen Bearbeitung nach dem Antrag nur etwa einen bis maximal sieben Werktage in Anspruch nimmt. Dies hat den Vorteil, dass der Kredit gerade bei kurzfristigen Problemen helfen kann. Ein Blitzkredit ohne Einkommensnachweis ist hierbei besonders schnell und unkompliziert zu beantragen, da sämtliche Nachweise zu Einkommen… Read More »

Posted in Schufafrei | Leave a comment

Sofortkredit ohne Einkommensnachweis

Nicht alltäglich und normal, trotzdem ist es unter bestimmten Voraussetzungen möglich einen Kredit auch ohne Einkommensnachweis zu erhalten. Während es für Personen mit festem Einkommen kein Problem darstellt einen Privat- oder Konsumentenkredit zu bekommen, ist das für solche ohne festem Einkommen weitaus schwieriger. Zu diesem Personenkreis zählen Selbstständige, Freiberufler, Studenten und Mini-Jobber. Kreditvergleich ohne Einkommensnachweis… Read More »

Posted in Schufafrei | Leave a comment

Kredit mit geringem Einkommen

Für Personen, die über ein nur geringes Einkommen verfügen – das können Angestellte sein, Hausfrauen, Rentner oder Studenten – ist es oft nicht leicht an einen Kredit zu kommen. Das Problem ist, dass vom monatlichen Nettoeinkommen nach Abzug aller Ausgaben wie Miete, Telefon, Versicherungen und für den wöchentlichen Einkauf noch genug übrig bleiben muss, um… Read More »

Posted in Schufafrei | Leave a comment

Finanzierung trotz Schufa

Unter einer Finanzierung ist die Inanspruchnahme eines Darlehens bzw. Kredits zu verstehen. Banken, Auto- und Möbelhäuser und andere Kreditgeber geben dabei eine unterschiedliche große Summe an einen Kreditnehmer aus. Dieser zahlt die geliehene Summe in vertraglich vereinbarten Teilbeträgen zurück. Vergleich schufafreie Finanzierung starten: Weil damit ein Risiko für den Kreditgeber verbunden ist, prüft er vor… Read More »

Posted in Schufafrei | Leave a comment

Blitzkredit ohne Schufa

Grundsätzlich zeichnet sich ein Blitzkredit durch seine Schnelligkeit aus. Dies bedeutet, die Bearbeitungsdauer ist meist sehr kurz. Je nach Kreditanbieter wird mit einer Kreditentscheidung binnen 24 Stunden und einer Auszahlung von wenigen Tagen gesprochen. Doch die Schnelligkeit bei einem Blitzkredit ist nur ein Aspekt, ein weiterer ist die Vergabe ohne Schufa. Blitzkreditvergleich starten: Was ist… Read More »

Posted in Schufafrei | Leave a comment

Kredit mit befristetem Arbeitsvertrag

Befristete Arbeitsverhältnisse gibt es in Bereichen wie Sport oder Kunst schon lange. Auch in der Wissenschaft sind sie üblich, wo Doktoranden und Wissenschaftler fast immer befristete Arbeitsverträge erhalten. Auch in der Privatwirtschaft hat die Zahl befristet abgeschlossener Arbeitsverträge in den letzten Jahren stark zugenommen. Kreditvergleich befristeter Arbeitsvertrag starten: Unternehmen erreichen durch lediglich befristete Verlängerung von… Read More »

Posted in Schufafrei | Leave a comment

Kredit ohne Sicherheiten

Während Kredite an Menschen mit regelmäßigem Einkommen und finanziellen Sicherheiten problemlos vergeben werden, haben es Menschen ohne eben diese entscheidenden Faktoren eher schwer, ein Darlehen bei einem seriösen Unternehmen zu bekommen. Problematisch erweist sich die Kreditaufnahme für all Jene, die keine regelmäßigen Einnahmen und auch keine Rücklagen verzeichnen können. Anfrage Darlehen ohne Sicherheiten starten: Dennoch… Read More »

Posted in Schufafrei | Leave a comment

Kredit trotz Probezeit

Einen Kredit während der Probezeit in einem neuen Arbeitsverhältnis zu erhalten, stellt für viele Arbeitnehmer oftmals eine besondere Hürde dar. Während finanzieller Engpässe können drei bis sechs Monate jedoch eine lange Zeit sein, die ohne ein Darlehen kaum zu überbrücken sind. Anfrage trotz Probezeit starten: Dadurch, dass Arbeitnehmer innerhalb der Probezeit binnen eines Zeitraumes von… Read More »

Posted in Schufafrei | Leave a comment

Kredit ohne Einkommen

Besondere Lebenslagen erfordern oft besondere Maßnahmen. Insbesondere bei Menschen ohne geregeltes Einkommen kann es häufig zu finanziellen Engpässen kommen, die nicht aus eigener Kraft bewältigt werden können. Hier Kreditanfrage ohne Einkommen starten: Kredite ohne Einkommen, auch als Kredite ohne Gehaltsnachweis bezeichnet, stellen eine Darlehensform dar, die ohne individuellen Nachweis erbracht werden. Sie werden heute von… Read More »

Posted in Schufafrei | Leave a comment